Erstes Zusammentreffen des Schulteams der Fairtrade-School im Schuljahr 2019/20

(Auf dem Foto sind neben den Schülerinnen und Schülern des Schulteams Carolin Buchheit (9a), Sophie Wild (9c), Helena Giesl (9c), Elias Demleitner (10d), Joseph Schießl (10d), Philipp Strunk (10d) und Tizian Ziegler (Q11), der Schulleiter OStD Christian Schwab, OStRin Iris Hösl und die Elternvertreterin Andrea Forster zu sehen.)

Am Montag, den 03.02.2020 kam das Schulteam der Schülerfirma um die Organisatorin und Leiterin der Schülerfirma, Iris Hösl erstmalig zusammen, um über ausstehende Aktionen zu den  Themen Fairer Handel und Nachhaltigkeit zu sprechen und einen Ausblick auf das Projekt am SMV-Tag zu geben, der auch in diesem Schuljahr unter dem Motto „Konsum und Nachhaltigkeit“ stehen wird.

Die Zusammensetzung des Schulteams hat sich in Folge des Ausscheidens von Schülern aus der Q12 durch deren erfolgreichen Abschluss bzw. durch das Ausscheiden der Elternvertreterin und Elternbeiratsvorsitzenden Johanna Baumann verändert: Frau Andrea Forster übernimmt für die nächsten Schuljahre die Elternvertretung, zudem verstärken einige Schülerinnen und Schüler aus dem Wahlkurs Schülerfirma das Schulteam.

Im vergangenen Schuljahr stand die Titelerneuerung der „Fairtrade-School“ an.
Das TransFair-Team überprüft in einem zweijährigen Turnus, ob alle Kriterien erfüllt sind und der Status „Fairtrade-School“ noch gültig ist.
Zu diesen Kriterien gehören unter anderem ein zweimaliges Treffen des Schulteams im Schuljahr und die Planung und Durchführung eines fairen Projekts an der Schule.

Auch in diesem Schuljahr werden alle Schülerinnen und Schüler des JASG in den einzelnen Jahrgangsstufen an verschiedenen Projekten zum Thema „Konsum und Nachhaltigkeit“ arbeiten.