15.10.2019

Schüler der Q12 des JAS-Gymnasiums auf Studienfahrt nach Barcelona

Am Sonntag, dem 8. September, begann für die insgesamt 14 Schüler sowie die beiden Lehrkräfte Frau Singer und Herrn Fröhlich die Reise nach Barcelona. Um 5:00 Uhr war Abfahrt vom Busbahnhof. Vom Münchner Flughafen aus flogen wir nach Barcelona. Nach circa zwei Stunden kamen wir wohlbehalten an und fuhren mit dem Bus nach Calella, wo sich unser „Hotel Miami“ befand. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, machten wir erst einmal einen Spaziergang durch die Stadt an der wunderschönen Costa Brava. Nach einem kurzen Abstecher zum Strand stand uns der restliche Abend zur freien Verfügung.

Am Montag trafen wir uns bereits um 8.30 Uhr wieder in der Hotellobby und fuhren mit dem Zug in das etwa eine Stunde entfernte Barcelona. Unsere Lehrer zeigten uns den „Mercat de la Boqueria“, eine traditionelle Markthalle, in der Säfte, frisches Obst, Fisch, Süßigkeiten und viele...

13.10.2019

Tanzworkshop für Mittel- und Oberstufenschüler*innen am JAS-Gymnasium Nabburg

Vergangenen Freitag hatten insgesamt 30 Theaterschüler*innen des JAS-Gymnasiums Nabburg die Möglichkeit, zusammen mit Alan Brooks in einem sechsstündigen Workshop, in dessen Zentrum Körpersprache und Körperspannung standen, zu arbeiten.

Besonders Kursleiterin OStRin Maresa Hottner freute sich sehr, dass es gelungen war, den renommierten (und fast ausgebuchten) Referenten an die Schule einzuladen. Denn Alan Brooks ist ein international tätiger und bekannter Tänzer und Choreograph, der klassischen und zeitgenössischen Tanz in London studierte und danach die Ausbildung zum Tanzpädagogen abschloss. Inzwischen lebt er in München und bietet vor allem (auch in Frankreich, England und Schottland) Tanz-Workshops für Kinder und Jugendliche an. Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus entwickelte er das Konzept für ein in Europa...

09.10.2019

 

Schon am ersten Tag machten wir trotz des anstrengenden Fluges eine Stadttour, um die Hauptstadt Irlands besser kennen zu lernen. Wie könnte man das besser machen als durch Geistergeschichten? Die Tour „Dark Side of Dublin“ führte uns zu den verschiedensten Orten der Hauptstadt eines Landes, das sehr stark durch Mythen und Legenden geprägt ist. Orte, an denen Geschichte geschrieben wurde, oder Geister ihr Unwesen treiben, sind der ideale Weg, die Stadt zu erfahren, in deren Kultur Gespenster noch immer tief verankert sind. Am Ende der Tour hatte man einen großen Teil von Dublin gesehen und kannte auch seine Geschichte viel besser. Zudem war die Tour um einiges interessanter, als man es von normalen Stadttouren gewöhnt ist.

Am nächsten Tag ging es dann mit Museen weiter. Es fing an mit EPIC, einem Museum, das die Historie der irischen Auswanderer und ihren Nachfahren beleuchtet. Das Museum hat uns in spannender und unterhaltsamer...

09.10.2019

Die neue Forscherwerkstatt am JAS-Gymnasium startet mit 15 motivierten Teilnehmern

Endlich ist es so weit – nach monatelanger Vorarbeit und Vorfreude konnte die Forscherwerkstatt im ehemaligen Werkraum des Nabburger Gymnasiums eröffnet werden. Im Wahlfach „Forschen und Experimentieren“ haben die Schülerinnen und Schüler nun wöchentlich die Möglichkeit, nach Herzenslust zu forschen und zu experimentieren.

An den ersten Terminen lernten die Jungforscher zunächst einige Grundlagen über naturwissenschaftliches Arbeiten, wie beispielsweise den Umgang mit einem Tabellenkalkulationsprogramm und das Protokollieren von Messergebnissen. Diese Fertigkeiten zu erlernen und zu trainieren, ist in der Forscherwerkstatt alles andere als langweilig. Begeistert brachten die jungen Wissenschaftler ihre ersten Messergebnisse zu Papier: Es wurden Experimente mit Magneten durchgeführt, Brausetabletten aufgelöst und Luftballon-Raketen gebaut.

Von der...

23.09.2019

Am 19.09.2019 kamen auf Einladung von OStD Schwab und StRin Birkmann elf Schülerinnen und Schüler in der Bibliothek des Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasiums zusammen, die im Laufe des vergangenen Schuljahres an Maßnahmen aus dem Bereich der Begabtenförderung teilgenommen hatten.

„Die Förderung und Unterstützung engagierter Talente ist der Schule ein wichtiges Anliegen“, betonte der Schulleiter, verwies aber auch darauf, dass die Angebote der Begabtenförderung nicht nur für Spitzenschüler mit überdurchschnittlichen Noten gedacht seien, sondern bemerkenswerte Leistungen und besonderes Interesse durchaus auf ein spezielles Gebiet, wie z.B. die Naturwissenschaften oder auch Musik, begrenzt sein könne. Über die zahlreichen Angebote können sich interessierte Schülerinnen und Schüler auf der Homepage der Schule informieren oder direkt auf das „Begabtenförderungs-Tandem“, StRin Beate Birkmann und StRin Susanne Wagner, zukommen. OStD Schwab...

Di, 10.09., 7:45 Uhr

Erster Schultag

Mi, 25.09., 19:00 Uhr

Klassenelternabend Jgst. 5

Fahrplanänderung bei der Oberpfalzbahn
Die Zugverbindung Nabburg-Schwarzenfeld um 16.17 Uhr (Abfahrt Bahnhof Nabburg) ist nach Auskunft der Oberpfalzbahn bis auf Weiteres eingestellt. Davon betroffene Schülerinnen und Schüler aus Schwarzenfeld können stattdessen ab 30.09.2019 jeweils von Montag bis Donnerstag einen Bus der Firma Fischer mit folgenden Fahrzeiten nutzen:
Abfahrt:
Haltestelle Realschule: 16:10 Uhr
Abfahrt:
Bahnhof Nabburg Bussteig 1: 16:15 Uhr
Ankunft:
Bahnhof Schwarzenfeld, Haltestelle Buchtalweg: 16:30 Uhr
Aufnahme/Übertritt
Speisepläne
Elternspende
Krankmeldung
Kontakt

Eichenweg 3, 92507 Nabburg
Telefon: (09433) 20324 0
Telefax: (09433) 20324 200
Mail: sekretariat@gymnasium-nabburg.de


Unterrichtsausfall wegen Wetterlage?