Bücherflohmarkt für Hochwasseropfer

Als uns im Juli 2021 der Hilferuf einer Schulbibliothekskollegin mit persönlichen Beziehungen zu einer Schule in NRW erreichte, die um Buchspenden für die völlig zerstörte Schulbibliothek einer Schule in Bad Münstereifel bat, war für uns sofort klar, dass wir diese Aktion gerne unterstützen möchten. Der verantwortliche Kollege vor Ort beschrieb die Situation folgendermaßen: „Tatsächlich sind die Schäden in und um die Schule herum immens, und die Bibliothek wurde komplett von dem Schlammwasser geflutet, nichts blieb erhalten.“

Deshalb veranstaltete das JAS-Gymnasium Mitte September an zwei Schultagen jeweils in den Pausen einen Bücherflohmarkt, auf dem die Bücher, die turnusgemäß aus der Schüler-Lese-Bücherei aussortiert wurden, gegen eine kleine Spende von 50 Cent pro Buch angeboten wurden. Der Erlös wurde direkt an die betroffene Schule gespendet, außerdem wird ein Teil der aussortierten Bücher in den Herbstferien von unserer Schulbibliothekskollegin aus Regensburg nach Bad Münstereifel transportiert werden. Beim Auf- und Abbau des Flohmarkts halfen tatkräftig die Schülerinnen und Schüler des Leseclubs, der sich während der Zeit der Schulschließungen auf Teams gegründet hatte. Das Bibliotheksteam bedankt sich bei allen Eltern, Lehrer*innen und Schüler*innen, die die Aktion durch ihre Spenden unterstützt haben!