Das JAS-Gymnasium sucht externe Lehrkräfte für seine „Sommerschule 2021“

Das Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasium in Nabburg sucht für seine „Sommerschule 2021“ externe Lehrkräfte, die mithelfen wollen, die pandemiebedingten Nachteile für Schülerinnen und Schüler auszugleichen. Das Förderangebot der Schule ist modular konzipiert, findet in der Woche vom 02.-06.08.2021 statt und hat einen voraussichtlichen Umfang von zirka 10 Wochenstunden á 45 Minuten pro Lehrkraft. Es richtet sich im Modul „Intensivkurs“ primär an Schülerinnen und Schüler der 9. und 10 Jahrgangsstufe und soll in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch und Latein durchgeführt werden. Dafür werden Studierende des Lehramts an Gymnasien oder Realschulen mit den entsprechenden Fächerverbindungen gesucht, die in Kleingruppen den Förderunterricht in Absprache mit den Fachlehrkräften der Schule durchführen. Bewerben können sich aber auch pensionierte  Lehrkräfte, Dozenten der Erwachsenenbildung sowie Fachkräfte der Sprach- und Lernpraxis.

Für das Modul „Brückenkurs“, das sich an die zukünftige 5. Jahrgangsstufe richtet und ebenfalls in der ersten Woche der Sommerferien stattfinden soll, werden zudem zwei Studierende des Lehramts für die Grundschule oder Personen mit vergleichbarer Qualifikation gesucht. 

Die Bezahlung erfolgt nach den Tarifbestimmungen für Lehrkräfte (TV EntgO-L) und ist abhängig von der Qualifikation der Bewerber und Bewerberinnen. Weitere Auskünfte erteilt die Schulleitung auch gerne telefonisch unter der Nummer 09433-203240. Bewerbungen können zudem ab sofort per Mail an die Schule gerichtet werden (sekretariatgymnasium-nabburgde).