Willkommen am JAS-Gymnasium

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

da wir heuer aus verständlichen Gründen keinen Tag der offenen Tür veranstalten können, möchten wir Ihnen und euch stattdessen unsere Schule mit dem Video „Willkommen in der Welt des JAS“ vorstellen und zu einem virtuellen Streifzug durch das Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasium einladen. Viel Spaß dabei!

Einen Eindruck von unseren vielfältigen Angeboten und Aktivitäten vermittelt auch unser Schul-Flyer (Link).

Außerdem stellen wir Ihnen die Präsentation zum Download zur Verfügung (Link), die am Infoabend zum Übertritt gezeigt wurde.

Für das Aufnahmeverfahren an den Gymnasien gelten folgende Termine und Regelungen:

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 4 erhalten am 11. Mai 2020 das Übertrittszeugnis.

Der Anmeldezeitraum für die Neuanmeldungen wird auf die Woche vom 18. bis zum 22. Mai 2020 verschoben. Am Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasium kann die Neuanmeldung in dieser Woche von Montag bis Mittwoch jeweils von 08.00 bis 17.00 Uhr und am Freitag zwischen 08.00 und 13.00 Uhr erfolgen. Am Donnerstag, 21.05.2020, ist Christi Himmelfahrt.

Der Probeunterricht findet im Zeitraum von 26. bis 28. Mai statt (Link zu Zeitplan).

Eine Vorab-Anmeldung über Schulanmeldung online auf der Homepage der Schule ist bereits jetzt möglich.

Für die Neuanmeldung benötigen wir:

  • Schulanmeldung online vollständig ausgefüllt, ausgedruckt und unterschrieben. 
  • Geburtsurkunde (nur zur Vorlage)
  • Übertrittszeugnis im Original (für Kinder aus der 4. Klasse Grundschule, verbleibt an der Schule).
  • Anmeldung für die Offene Ganztagsschule, wenn gewünscht.
  • Nachweis des Masernschutzes (Impfbuch etc)

Die eigentliche Anmeldung kann zwar nach dem derzeitigen Stand der Dinge wie bisher vor Ort stattfinden. Angesichts der aktuellen Entwicklungen und der damit verbundenen Sondersituation ist jedoch auch eine Anmeldung ohne persönliches Erscheinen der Erziehungsberechtigten sowie der Anzumeldenden möglich. Sie kann somit auch online, telefonisch oder schriftlich (auch per Mail) erfolgen. Die Erziehungsberechtigten können der Schule die erforderlichen Anmeldeunterlagen fristgerecht auf dem Postweg, per E-Mail oder auch persönlich übermitteln. Das Übertrittszeugnis der Grundschule ist dennoch unbedingt im Original vorzulegen. Die übrigen Unterlagen können auch in (ggf. digitaler) Kopie eingereicht werden.

Sollten Sie Fragen rund um den Übertritt haben, können Sie sich gerne telefonisch oder per Mail an die Schule wenden. Wir beraten Sie gerne.

Christian Schwab