Großer Projekttag und abendliches Schulfest am Nabburger Gymnasium

Die Q11 beschäftigte sich mit dem Thema erneuerbare Energien.

Um das diesjährige Leitthema “Konsum und Nachhaltigkeit” in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken, fand am JAS-Gymnasium Nabburg ein großer Projekttag statt. Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen waren dazu aufgerufen, in altersgemäßen Workshops mitzuarbeiten und sich auf diese Weise intensiv mit verschiedenen Facetten des alltäglichen Konsums und den Möglichkeiten einer nachhaltigen Lebensführung auseinander zu setzen. Die jüngsten Schülerinnen und Schüler besuchten hierzu das Freilandmuseum in Neusath-Perschen, um den Weg vom Getreidekorn zum Brot zu verfolgen. Hierbei durften sie sogar einem Holzofenbäcker über die Schulter schauen und einen noch warmen Laib Brot mit nach Hause nehmen. Aber auch Themen wie das “Upcycling” von Reststoffen, der “Vogel des Jahres” oder das Projekt “Plant for the Planet” luden die Jugendlichen dazu ein, aktiv zu werden. In den höheren Jahrgangsstufen standen die nachhaltige Ernährung sowie die erneuerbaren Energien im Zentrum der Aufmerksamkeit. Somit konnten am Nabburger Gymnasium einen Vormittag lang zahlreiche spannende Einblicke gewonnen und interessante Gespräche geführt werden.