2.500 EURO Spende an den Förderverein

Über ein unerwartetes Weihnachtsgeschenk in Form eines Schecks durfte sich zwei Tage vor dem Heiligen Abend Johanna Baumann, die Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer des Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasiums, freuen. Denn Hans Wild, Geschäftsführer des Solarparks Eckendorf, überreichte ihr in Anwesenheit von Schulleiter Christian Schwab einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro. Mit diesem Geld sollen nach dem Willen von Hans Wild schulische Aktivitäten und Projekte im MINT-Bereich finanziert werden. So will der Förderverein damit zum Beispiel die Anschaffung eines 3D-Druckers für die Fachschaft Informatik möglich machen. Erst kürzlich wurde das JAS-Gymnasium in München als „MINT-freundliche“ Schule ausgezeichnet. Vor diesem Hintergrund freuten sich Baumann und Schwab sehr über die Spende, die zum einen eine Wertschätzung der naturwissenschaftlichen Ausbildung am Schmeller-Gymnasium darstellt, zum anderen aber dazu beiträgt, dass der MINT-Bereich weiter gefördert wird.